Elektronischer Schließzylinder zum Soforteinbau!

Längenanpassung vor Ort -  Programmierung über Smartphone

  • Programmierung mit dem Smartphone - kein Programmiergerät erforderlich!
  • Länge vor Ort  zwischen A30/I30 und A60/I60 in 2,5mm-Schritten änderbar
  • Funktionalität über Programmierkarte erweiterbar

Längenanpassung - vor Ort mit wenig Aufwand

  • Mit wenigen Handgriffen kann die Außenlänge und die Innenlänge jeweils zwischen 30mm-60mm angepasst werden
  • Die Länge ist in 2,5mm-Schritten für jeden Zylinder anpassbar
  • Für Rosetten, welche mit Kernziehschutzfunktion ausgestattet sind, kann die OPZ-Variante eingesetzt werden

Nur benötigte Funktionen freischalten...

Jeder Einsatz eines Schließzylinder ist individuell. Deshalb lassen sich die Anforderungen über Freischaltmedien jederzeit beliebig konfigurieren. Nur für tatsächlich benötigte Funktionen fallen Kosten an.

  • Mifare® DESfire®
  • TouchCode
  • smartGo/Handheld + TouchCode
  • smartGo/Handheld + TouchCode + Mifare® DESfire®
  • EMA Anbindung
  • Zeitprofile + Protokollfunktion
  • Fernprogrammierungsfunktion
  • iOS Applikation

Die Komfort-Verriegelung - vereinfachtes Verlassen

  • kein Handy, TouchCode oder Transponder erforderlich
  • Abschließen, auch ohne vorherige Programmierung
  • Reinigungspersonal bzw. Dienstleister können am Feierabend abschließen
  • Vereinfachtes, komfortables Abschließen - für Jung und Alt geeignet
  • An Türen mit jeder Öffnungsrichtung einsetzbar
  • Verschlussmechanismus beim Einbau umdrehbar
  • auch zur späteren Nachrüstung
  • Kann auch in anderem Schließzylinder eingesetzt werden
  • einfache, unkomplizierte Montage

Programmierung via Smartphone oder Tablet

  • Komplette Programmierung erfolgt über Smartphone bzw. Tablet
  • Konfiguration kann als Backup exportiert werden
  • Konfiguration ist auf anderes Gerät übertragbar
  • Kundenanlage kann vorprogrammiert und danach übergeben werden
  • Verwaltung kann vom Kunden selbst oder vom Installationsunternehmen erfolgen
  • verlorene Transponder können ausgeschlossen werden
  • bis zu 1000 Türen und 2000 Identmedien können verwaltet werden
  • TouchCodes können selbst individuell gestaltet und auch verändert werden
  • smartGo/handheld kann als Zutrittsberechtigung von Benutzerhandys freigegeben werden